Nationalfeiertag

28. Oktober 2017

Termine und Informationen zu den Festveranstaltungen vom 27. bis 29. Okt. 2017

Heuer werden die Festveranstaltungen vom Musikverein Neuhofen a. d. Ybbs Niederösterreich begleitet und musikalisch gestaltet.

Cirka 1850: In jenem Zeitraum wurde eine Musikkapelle in Neuhofen an der Ybbs gegründet. Das genaue Jahr ist nicht mehr feststellbar.
1946 bis 1950: Nach dem 2. Weltkrieg wurden größere Auftritte in Neuhofen an der Ybbs und in Ulmerfeld gemeinsam mit der Musikkapelle Ulmerfeld-Hausmening musikalisch umrahmt.
Kapellmeister Mock und Herr Höllmüller - ein guter Musiker - lernten unter Stadtkapellmeister Petrovich Intervalllehre und Transposition. Der Unterricht fand zweimal pro Woche in Amstetten statt.
1930 bis 1938 war die Kapelle Mitglied der Union. Der Verein wurde gegründet von Obmann Dr. Pils, Schriftführer Winninger und Kassier Hochholzer. Kapellmeister Mock (Geburtsjahr 1875) verstarb 1937. Er war 25 Jahre als Kapellmeister in Neuhofen an der Ybbs tätig. Daraufhin übernahm Josef Aigner die Stelle als Kapellmeister. Herr Aigner wohnte bereits in Neufurth. 2 Jahre später (1939) übernahm Johann Aigner die Kapelle. Nach seinem Einrücken in die Wehrmacht wurde die Musik eingestellt.
Bereits 1946 wurden mit Hilfe des "Schleichhandels" (Instrumente wurden z.B. gegen Brennholz getauscht) Musikinstrumente erworben und es wurde wieder eine Kapelle gegründet. Aus Musikermangel kam es zum regen "Musikeraustausch" vor allem mit Ulmerfeld. Von 1947 bis ca. 1949 spielten diese beiden Kapellen zum Teil auch gemeinsam, wie z.B. bei der Eröffnung des Heidengartens in Ulmerfeld. Die gemeinsame Kleidung bestand aus einer dunkelblauen Uniform mit einer "Tellerkappe". Bei festlichen Anlässen wurden dazu weiße Hosen getragen.
Johann Aigner war einer der wenigen Kapellmeister, die bei der Gründungsversammlung des NÖ Blasmusikverbandes beteiligt waren. Nachdem die Kapelle mit dem Mitgliedsbeitritt noch einige Jahre wartete, wurde die Kapelle 1953 als 34. Kapelle aufgenommen.

Obmann: Hubert Streißelberger
Kapellmeister: Josef Kerschbaummayr

 

Möchten Sie noch mehr erfahren so drücken Sie hier.

 

 

Plakat

Programmablauf:


Freitag, 27.10.2017
10:30 Uhr

Darbietung des Musikverein St. Veit-Andritz-Stattegg auf der Freitreppe des Rathauses Schöneberg

11:30 Uhr
Empfang der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler im Goldenen Saal des Rathauses.

Österreich grüßt Zehlendorf

im Hans-Rosenthal-Haus mit einem bunten Nachmittagsprogramm.

Freitag, 27.10.2017
14:30-17:00 Uhr
Kostenbeitrag: 6,00 € inkl. Kaffeegedeck und Getränk.
Anmeldung und Kartenvorverkauf im Hans-Rosenthal-Haus.
Telefon: 030/811 91 96
Bolchener Straße 5, 14167 Berlin-Zehlendorf

Festabend im maritim Hotel Berlin

Eintrittspreise: Gäste € 85,00
Mitglieder: € 60,00

Für die Bezahlung der Eintrittskarten verwenden Sie bitte diese Daten.Bankverbindungen: Österreichisch-Deutsche Gesellschaft e.V.
Verwendungszweck: Name und Nationalfeiertag 2017
zusenden. oder Abendkasse.

Berliner Bank:
IBAN: DE65100708480242112100
BIC: DEUTDEDB110

Wenn die Zahlung auf unser Konto eingegangen ist, werden Ihnen die Eintrittskarten umgehend zugesandt, bzw. an der Abendkasse hinterlegt.

Samstag, 28.10.2017
Einlass ab 19:00 Uhr
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin-Tiergarten
Beginn: 20:00 Uhr
Kartenbestellung unter:
Karin Röck
Telefon: 030 / 821 48 48, Fax: 030 / 82 30 96 99
Email: karin@roeck1.de

Festgottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche

Sonntag, 29.10.2017
10:30 Uhr
Riemeisterstraße 2, 14196 Berlin-Zehlendorf, anschließend je nach Wetter, Aufspielen vor der Kirche. Danach Verabschiedung im Pfarrsaal.
Alle Veranstaltungen werden musikalisch vom Musikverein St. Veit-Andritz-Stattegg begleitet.

Bilder:
©Musikverein
©Röck

Fenster schließen