Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einladung zu Professorenkonzerte der UdK

3. Dezember , 19:30 - 22:00

Die ÖDG leitet sehr gerne die Hinweise der PaulHindemithGesellschaft in Berlin e.V. über die folgenden Kammerkonzerte der UdK Berlin weiter

a) 04. und 05. November 2022 mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der PaulHindemithGesellschaft in Berlin (PHG) und ihren Kammermusikpartnern
b) „Professorenkonzerte“ am 02. und 03. Dezember 2022 mit Hochschullehrern der UdK und früheren Stipendiaten der PHG

c) „Zugangsregeln“


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,


in den letzten Tagen erreichten mich mehrfach Anfragen, wo denn die Hinweise für die schon traditionellen sogen. Herbstkonzerte mit Stipendiatinnen und Stipendiaten unseres Vereins blieben.
Gern teile ich dazu in Abstimmung mit der Universität der Künste Berlin der Konzertveranstalterin und im Namen des Vorstands der PHG mit, dass Sie sich auf die Konzerte freuen können. Ja, sie finden statt und zwar am


Freitag, 4. November 2022 und
Samstag, 5. November 2022

jeweils im JosephJoachimKonzertsaal, Bundesallee 1 12 mit Beginn um 19.30 Uhr.

Bitte entschuldigen Sie die späte Information!
Wie stets werden Sie in den Konzerten einige Ihnen bereits bekannte, aber auch erst kürzlich in unsere Förderung aufgenommene , an der UdK Fakultät Musik Studierende erleben können, deren Musikalität und Können Sie ganz gewiss begeistern werden. Auch dieses Mal werden an den Abenden unterschiedliche Programme aufgeführt werden.

a) Am 4. November werden voraussichtlich gespielt:

Felix MendelssohnBartholdy
Fantasie fisMoll, op. 28 für Klavier, gespielt von Mari Kawakami

Rebecca Clarke „Morpheus“ für Viola und Klavier, Ausführende: Karina Lewicka Viola
und NN, Klavier

Antonín Dvořák Terzett in CDur, op. 74, Ellie Nakayama und Yuriko Takemoto,
Violinen, Mao Konishi a.G. Viola


Alban Berg
Sonate op. 1 für Klavier mit Akane Yoshida Klavier
Johannes Brahms
Sonate eMoll, op.38 für Violoncello und Klavier mit:
Clara Eglhuber Violoncello und Ana Bakradse Klavier


Für das Konzert am 5. November sind geplant:

Alban Berg
Sonate op. 1 für Klavier mit Akane Yoshida
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 23, fMoll, op. 57 für Klavier „Appassionata“
mit Saho Akiyama Klavier

Max Bruch
Romanze op. 85 für Viola und Klavier mit Karolina Pawul Viola und
Mathis Bereuter a. G. Klavier

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 5, DDur, op. 102 für Violoncello und Klavier mit
Jakob Seel Violoncello und Daria Tudor Klavier


Änderungen der Programme sind ausdrücklich vorbehalten.


b) Es folgen
„Professorenkonzerte“ am

Freitag, 2. Dezember 2022 und
Samstag 3. Dezember 2022 (Wiederholung),
wiederum im JosephJoachimKonzertsaal, Beginn jeweils um 19.30 Uhr.


Zu unserer aller Freude haben Mark Gothoni, als Professor im Fach Violine an der UdK tätig, und unsere ehemaligen, schon seit langem sehr erfolgreichen Stipendiaten Uladzimir Sinkevich (Violoncello) und Naoko Sonoda (Klavier) zugesagt, die Konzerte zu Gunsten der Stipendiatinnen und Stipendiaten unseres Vereins zu gestalten. Wie auch in den Parallelfällen treten die Musiker ohne Gage auf. Mit ihnen wären wir dankbar dafür, wenn Sie sich bereitfänden, auf das selbstlose Engagement der Künstler mit einer großzügigen Spende nach Konzertende oder auch auf anderem Weg zu reagieren und dadurch zur Finanzierung der von uns vergebenen Stipendien beizutragen.
Näheres zu den Konzertprogrammen werden wir so bald wie möglich mitteilen. In jedem Fall plant das
Trio die Aufführung eines der Klaviertrios von Dmitri Schostakowitsch.


c) „Zugangsregeln“ für den Konzertbesuch

1) Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenfrei. Der Konzertbesuch ist nur Inhabern von kostenfreien Einlasskarten gestattet. Deren Reservierung wird dringend empfohlen. Dies ist möglich über

unsere Website (
www.hindemithberlin.de), per EMail (konzerte@hindemithberlin.de) oder telefonisch (ein Anrufbeantworter ist geschaltet) unter 030 8866 9195 oder/und 030 813 2029.

Für Sie und uns ist es am einfachsten, wenn Sie über unsere Website buchen. Falls Sie telefonisch buchen wollen, geben Sie bitte auch Ihre Vor und Nachnamen, Adresse und Telefonnummer an.

Bitte beachten Sie, dass Reservierungen für die NovemberKonzerte nur bis spätestens 2. November d. J. möglich sind, solche für die Professorenkonzerte am 2. und 3. Dezember bis zum 30. November.


Die Karten werden an den Konzertabenden jeweils ab 40 und bis 15 Minuten vor Konzertbeginn im Vorraum des Konzertsaals ausgegeben. Auch angesichts des sehr knappen Kartenangebots von den 396 im JosephJoachimKonzertsaal vorhandenen Plätzen stehen aus Gründen der Pandemiebekämpfung lediglich 177 zur Verfügung bitten wie Sie herzlich und ganz dringend darum, von Ihnen reservierte Karten, sollten Sie doch nicht kommen wollen oder am Kommen gehindert sein, frühestmöglich zurückzugeben. Denn es ist absehbar, dass bei weitem nicht alle Kartenwünsche erfüllt
werden können. Mit Hilfe einer Warteliste werden etwa freiwerdende Karten vorab an Nachrückwillige in der Reihenfolge ihrer Reservierungswünsche weitergegeben.
Bitte beachten Sie, dass nicht rechtzeitig abgeholte Karten ggf. an Wartende weiter gereicht werden.

2) Weitere einschränkende Zugangsregeln, insbesondere solche zur Eindämmung der CoronaPandemie, sind entfallen. D. h. unter anderem, dass eine Maske nicht mehr getragen werden muss.
Die UdK und auch wir würden es jedoch begrüßen, wenn Sie sich bereitfänden, eine (medizinische oder FFP2)Maske zum Schutz aller Anwesenden (freiwillig) zu tragen. Über eine etwaige Änderung der Zugangsregeln werden wir Sie rechtzeitig unterrichten.

3) Bestehen geblieben sind die Abstandsregeln (1,5 m Abstand von anderen Personen). Sie sind der wesentliche Grund für das wie bereits berichtet stark eingeschränkte Platzangebot. Die gesperrten Sitzplätze im Konzertsaal dürfen von Ihnen weder „entsperrt“ noch besetzt werden.


Über Ihren Konzertbesuch, gern auch an beiden Novemberabenden und natürlich auch im Dezember, würden sich alle Beteiligten sehr freuen, insbesondere auch wir, die Vorstandsmitglieder der Paul
HindemithGesellschaft in Berlin!


Im Namen des Vorstands sende ich Ihnen herzliche Grüße und wünsche Ihnen und uns, dass wir uns gesund bei einem oder mehreren der Konzerte wiedersehen werden!

Ihre 

Jutta von Haase

Beirätin im Vorstand der PHG

Fotocredits: Paul-Hindemith-Gesellschaft in Berlin e.V. 

Details

Datum:
3. Dezember
Zeit:
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Joseph-Joachim-Konzertsaal der UdK

Veranstalter

Universität der Künste Berlin